Aktuell


Willkommen!



Schulungen RMSG

Um die Umsetzung von RMSG zu erleichtern, bietet das Amt für Gemeinden allen Finanzverantwortlichen ein umfassendes Informations- und Schulungsangebot an. Damit werden die Finanzverantwortlichen in  Praxismodulen auf die notwendigen Umstellungen vorbereitet. Der Aufbau der Praxismodule orientiert sich am Umstellungsprozess:

  • Praxismodul 1 «Kontenrahmen/Budgetierung» 1. Quartal 2018 (September 2017 für Budgetgemeinden)
  • Praxismodul 2 «Inventarisierung der Anlagen/ Aufbau Anlagenbuchhaltung» 2. und 3. Quartal 2018
  • Praxismodul 3 «Führung Anlagenbuchhaltung/ Übergang HRM1 auf RMSG» 2. und 3. Quartal 2018
  • Praxismodul 4 «Berichterstattung nach RMSG» 4. Quartal 2019
In Absprache mit dem Amt für Gemeinden werden an diesen Schulungen spezielle Gruppen für Finanzverantwortliche von Ortsgemeinden geführt. Auch wird der VSGOG das Anmeldewesen für Ortsgemeinden übernehmen. Sie erhalten die Einladung zum ersten Praxismodul im ersten Quartal 2018, sobald die entsprechenden Durchführungsdaten bekannt sind.
Der VSGOG unterstützt seine Mitglieder bei der Umstellung auch finanziell. Er übernimmt die Schulungskosten für alle vier Module für eine Person pro Mitgliedortsgemeinde/-Korporation.

Seminar zum Thema Öffentlichkeitsarbeit

Am 20. November 2017 organisiert der Verband für seine Mitglieder ein Seminar zum Thema Öffentlichkeitsarbeit. Dabei werden die Bereiche Printmedien, Website und neue Medien beleuchtet. Fachleute aus den entsprechenden Bereichen geben Ihre Erfahrungen weiter und zeigen auf, wie Ortsgemeinden besser wahrgenommen werden. Das Seminar findet von 14 bis 17 Uhr in den Räumen des Naturmuseums St.Gallen statt.


Ortsbürgergemeinden im Radio

Im Rahmen der Bürgerversammlung der Ortsbürgergemeinde St.Gallen hat das Regionaljournal Ostschweiz einen Beitrag über Ortsgemeinden im Allgemeinen und in der Stadt St.Gallen ausgestrahlt.

Download
Regionaljournal-Ostschweiz_09-05-2017-17
MP3 Audio Datei 24.5 MB

Kampagne #WOODVETIA

Die Wald- und Holzbranche und das Bundesamt für Umwelt haben am 12. Januar 2017 die Kampagne #WOODVETIA lanciert. Sie will die Bevölkerung dafür gewinnen, auf Schweizer Holz zu setzen. Ein Teil der Kampagne sind die lebensgrossen Holzfiguren von Schweizer Persönlichkeiten. Diese werden von einem Künstler aus einer zur dargestellten Person passenden Holzart hergestellt. Während des ganzen Jahres werden immer wieder neue Holzstatuen im öffentlichen Raum in der ganzen Schweiz aufgestellt, sodass die Bevölkerung ihnen an überraschenden Orten begegnet. In der Ostschweiz ist es zurzeit Johanna Spyri, die in der Raststätte Heidiland für unser Holz wirbt.

 

Ein Schwerpunkt der Aktion sollen die Tage des Schweizer Holzes am 15./16. September 2017 sein. An diesen beiden Tagen wird einerseits den Schulen am Freitag und der Bevölkerung am Samstag die Wertschöpfungskette vom Wald bis zum Schreiner gezeigt. An verschiedenen Zentren im Kanton bekommen die Besucher einen Einblick in das Holzgewerbe. 

 

Der Verband St.Galler Ortsgemeinden, das Kantonsforstamt und die Lignum Holzkette St.Gallen unterstützen die Bemühungen für das Schweizer Holz. 

 

Download
PowerPoint woodvetia
PowerPoint woodvetia.pptx
Microsoft Power Point Präsentation 2.6 MB

Ich freue mich, dass Sie sich für die Ortsgemeinden im Kanton St.Gallen interessieren und lade Sie ein, sich auf unserer Website zu informieren.


Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung (Kontakt).

 

Heini Senn, Präsident